Samstag, 10. November 2012

Eine adelige Dhàrdhatsfamilie

Hallo zusammen,


Heute möchte ich euch gerne eine Dhàrdhatsfamilie zeigen! Dhàrdhats sind sehr soziale Leute. Diese Familie hier kommt aus dem Adel. Innerhalb von adeligen Familien wird Loyalität sehr groß geschrieben. Es geht darum, die Interessen der Familie zu verfolgen und zu wahren. Der Vater und die Mutter bilden die Oberhäupter. Sie entscheiden hauptsächlich, welche Interessen verfolgt werden. Söhne und Töchter haben Mitspracherecht.

Interessen von Adelsgeschlechtern sind:

- Wahrung und Vermehrung des eigenen herrschaftlichen Einflusses
- Vermehren des eigenen Wissens um alte und neue Weisheiten
- Bewahrung der Reinheit des eigenen Blutes.
- Vorbereitung des Nachwuchses auf bestimmte Ämter

Als Mitglied einer solchen Familie ist man den Eltern, aber auch älteren Brüdern und Schwestern sehr verpflichtet. Es geht darum, sie zu achten und zu tun, was in ihrem Interesse liegt. Umgekehrt darf man selbst andere Familienmitglieder dazu verpflichten die eigenen Interessen zu verfolgen, sofern man sich lange Zeit ihnen gegenüber als loyal gezeigt hat.
Wichtig ist es, sich immer wieder zu treffen und die Beziehungen untereinander durch Zuwendung und Informationsaustausch aufzufrischen. Das ist nicht immer so gut möglich, denn im Laufe seines sehr langen Lebens (er ist mehrere Tausend Jahre alt) hat der unten abgebildete Herr sehr viele Kinder gezeugt. So bilden sich mit der Zeit Familiengruppen...denn die Kinder bekommen wiederum Kinder. Nicht alle Kinder wachsen zudem im selben Haus auf. Vielfach werden sie zu Verwandten gegeben, wo sie aufwachsen. Zudem verbinden sich Dhàrdhats gerne mit mehreren Frauen.

Das ist der Vater:
Die Mutter (sie ist leider schon lange verstorben):

Tochter:

Sohn:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen