Mittwoch, 8. Mai 2013

Was denken Naturwesen über die Menschen?

Hallo ihr Lieben,

letztes Jahr hat mir Jo Conrad in unserem Interview bei bewusst tv über Naturwesen die Frage gestellt, was Naturwesen über uns Menschen denken. Da habe ich ersteinmal gestockt, denn ich war auf die Frage nicht gefasst und hatte auch keine Antwort impetto!

Die Frage ist sehr berechtigt, jedoch fühlte sie sich so an als würde ich z.B. dich jetzt fragen: Was denken die Engländer über die Deutschen? Um eine solche Frage zu beantworten, müsste man eine Art Volkserhebung machen, um genau nachzuprüfen was die Engländer über die Deutschen denken. Und man müsste Themenbereiche definieren, z.B. : Was glauben Sie was der Deutsche so isst? Wieviele Kinder bekommen die Deutschen Ihrer Meinung nach? Hier kann sich Klischeedenken heraus kristallisieren (z.B. Sie essen Haxen mit Sauerkraut und trinken viel Bier), sofern sich der Befragte nicht konkret mit der Kultur auseinander gesetzt hat und spontan gefragt wird. Bei der Befragung vieler Leute werden folgende Gesamttendenzen sichtbar:

  • Wie viel wissen die Engländer über die Deutschen?
  • Wie viel davon ist Klischeedenken?
  • Welche Meinung haben sie zu diesem oder jenem Themenbereich im Durchschitt? Gibt es da Gesamtendenzen?
  • Welche soziale Schicht tendiert mehr zu Antwort a und welche mehr zu Antwort b?

Auf die Naturwesen übertragen gestaltet sich das in etwa so:

Nun gibt es eine Unzahl an Naturwesenspezies, die an ganz unterschiedlichen Orten leben. Von malerisch wild und nahrungsreich bis hin zu laut und abgasverpestet finden wir jeglichen Lebensbereich. Deren Antworten hängen mit ihrem Lebensraum zusammen, außerdem davon wie viele Berührungspunkte es zu den Menschen gibt und ob diese positiv oder negativ gesehen werden!

Fragst du einen tauben Gniri, der in einem vertrockneten Baum gleich neben der lauten Autobahn lebt, nach Menschen, wird der sicherlich nichts Gutes über uns zu berichten haben. Fragen wir einen Dhàrdhats, der in einem tiefen Fichtenwald lebt und kaum je Menschen zu Gesicht bekommen hat, wird der vermutlich gar keine rechte Meinung haben. Fragen wir einen reisenden Geomanten, wie meinen Begleiter, der viel mit Menschen kommuniziert hat, wird der eine andere Antwort geben!
Deswegen ist die Frage pauschal nicht beantwortbar!

Wenn die Frage jedoch darauf abziehlt zu erfahren, ob Naturwesen es scheußlich finden, dass die Menschen die Natur zerstören, dann würde ich die Frage eindeutig mit JA! beantworten!

Nun möchte ich euch aber nicht vorenthalten was ein Naturwesen so über bestimmte Bereiche des menschlichen Lebens denkt. Daher habe ich meinen Begleiter Hsònak danach gefragt. Wenn ihr das Interview mit ihm lesen wollt, schaut einen Post tiefer!

Alles Liebe
Eure Alina



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen