Mittwoch, 31. Dezember 2014

(Naturwesen-)Himmel auf der Erde...

Hallo ihr Lieben,

Vor einigen Jahren hatte ich ein Erlebnis...man denkt ja, im Himmel da gäbe es nur Menschen, aber das stimmt nicht!
Es gibt auch einen Himmel für die Naturwesen - er ist mit dem der Menschen eins und doch verschiedenen, es sind unterschiedliche Ebenen ein und Desselben...
Ich ging einen Waldweg entlang, es war sonnig aber die Äste waren noch kahl. Plötzlich blieb ich stehen und schaute in die Baumkronen:

da hatte sich so etwas wie ein Tunnel aus Zweigen gebildet und in deren Mitte prangte die Sonne als heller Ball. Ich schaute mitten hinein und mich überkam ein Gefühl von Heimat.
Plötzlich wusste ich, dass so der Durchgang zum Naturwesenhimmel aussieht. Du gehst durch einen Tunnel aus Ästen und folgst dem Licht, wichtig ist - nur dem Licht folgen, sonst verirrst du dich.
Was dahinter war, das habe ich nicht mehr gesehen, aber wenn ich in mich reinfühle meine ich es sei Natur in ihrer ungebängigsten Form und Vielfalt:
von dichten Nadelwäldern, zu Mischwäldern, Seen und Flüssen, Berge und Täler, Wiesen und Höhlen, für jeden etwas... und wenn du hinaus kommst, dann treibt es dich automatisch dort hin wo es für dich richtig ist, und du hast jene Gestalt, die dir am meisten zusagt...zunächst glaubst du, du bist alleine, aber dann wirst du von deinesgleichen abgeholt, und sie führen dich nach Hause.

Oft habe ich mir ausgemalt, wie es weiter geht... und wie schön das sein muss - nur halt nicht mit Menschen. Oft stelle ich mir die Frage: Wo gehst du hin, wenn du stirbst - zu den Menschen oder zu den Naturwesen? Aber diese Frage stelle ich mir auch im Zusammenhang mit dem Leben...
Neulich, da hat eine liebe Freundin mal in mein Horoskop geschaut und sie sagte: ein Thema beschäftigt dich - und es zeigt sich: Wo kommst du her und wo gehst du hin! Ich las das und musste echt fast weinen... echt jetzt.
Ich habe das Gefühl als wüsste ich ganz genau wohin ich gehe, wohin sich mein Leben bewegt...mein Naturwesenfreund sagte mal: schreib es doch auf, aber ich traue mich nicht.
Manchmal denke ich: hat die Fähigkeit deines Naturwesenfreundes in die Zukunft zu sehen auf dich abgefärbt? Oder wünschst du es dir nur? Ist es nur eine Fata Morgana, die du dir ausdenkst, weil du so Sehnsucht danach hast? Oft habe ich mir gewünscht, ich könnte Orakel danach befragen, Channelmedien und was weiß ich - komisch ist nur: Immer wenn es so weit ist, wird die Session unterbrochen, die Tochter kommt, der Hund muss raus, tschüß, ich muss grad weg...

Es ist mir, als würde ich am Ende wieder in den Naturwesenhimmel kommen, wo ich schon so lange nicht mehr war...nachdem ich mich im Laufe meines Lebens immer weiter auf meinen lieben Naturwesenfreund zu entwickle, denn ihm habe ich versprochen im nächsten Leben zu ihm zu kommen...
Folglich wird mein Aufenthalt dort oben, wo auch immer es sein wird, nicht von Dauer sein.... dann sitzt du da, hier in deinem Menschenleben und bist hin und her gerissen zwischen deinem Wunsch, deine Lebensjahre nu ja schnell verrinnen zu lassen, damit du ihn wieder siehst - und der Liebe deines jetzigen menschlichen Partners an deiner Seite, der dich hält und abrgundtief liebt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen