Mittwoch, 19. Juli 2017

Und er ist älter als die Steine...

Naturwesen können sehr alt werden, sehr viel älter als es Menschen je sein werden. Sein Name ist Bogrlu. Er ist sehr alt, sogar noch älter als mein Freund Hsònak, und er ist schon über 2000 Jahre alt. Er ist ein Schamane, ehemals war er Mitglied eines heiligen Priesterordens, aber diesen gibt es schon lange nicht mehr.

Er lebt in Dänemark wie ein Eremit, dabei hat er nicht immer ein Eremitendasein geführt. Er kennt sich sehr gut mit Runen und Zaubersprüchen aus, beherrscht uralte Rituale. Trotzdem sind Teile davon veraltet...denn manchmal wird Altes durch Neues ersetzt, es findet eine Ergänzung des alten Wissens statt und das ändert so sehr den
Gesamtzusammenhang, dass sich daraus ein gänzlich neuer Sinn ergibt.

Er ist ein freundlicher Mann, der dankbar ist für Hingabe und Hilfe. So hat es ihn sehr berührt, dass ich ihn gezeichnet habe, weil er mir im Gegenzug bei der Anfertigung eines anderen Naturwesen-Portraits half. Gestern, es war sehr heiß, kam er. Ein lautes "Tock" verriet mir, dass er seinen Stab gegen die Fliesen geschlagen hatte - ich erkundigte mich, was ich für ihn tun kann, da bat er um Wasser. Da ich nur Wasser aus dem Wasserhahn trinke und er mehr brauchte, habe ich ihn zu einem befreundeten Volk geschickt, dem Volk der Freikjer. Nun leistet er dort seine Dienste, indem er z.B. Gartenartbeit erledigt und dafür bekommt er einen größeren Vorrat an Wasser.

Ich mag ihn, aber ich genieße ihn auch mit Vorsicht. Er sagt was er denkt nur ein einziges Mal, danach redet er und handelt er dir nach dem Mund, egal wohin du willst, und sei es auch in den Abgrund. Als ich ihn fragte warum er so rigoros sei, da hat er gesagt: "Ich habe früher so viel Energie darin verwendet, den Leuten zu erklären, dass sie diesen Weg nicht gehen sollen, und sie haben es trotzdem getan, dass ich es irgendwann eingestellt habe. Nun sage ich es ihnen 1 Mal... wenn sie nicht hören, wollen sie nicht, und ich brauche mich nicht zu verausgaben."

Bogrlu ist auch im Alter noch ein starker, aufrechter Mann mit Prinzipien...aber seine Prinzipien sind nicht zwingend auch die Prinzipien seiner Mitlebewesen. Trotz der Härte, die in diesen Worten klingen mag, hat er auch eine sehr weiche Seite. Tut man ihm was Gutes, ist er sehr dankbar und vergeltet dies mit Freundschaft und Hilfsbereitschaft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen